"Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."

- Arthur Schopenhauer -

 

Massagetherapie

Massage ist die Beeinflussung des Gewebes und der Muskulatur durch Druck-, Zug- und Dehnreize. Durch die Massage, egal welcher Form, kommt es zu einer Veränderung von vorhandenen Gewebestörungen, die zu Schmerzen und eventuell zu veränderten Organfunktionen geführt haben.

 

Therapieziel:

  • Verbesserung der Gewebedurchblutung und somit Verbesserung des Stofftransportes
  • Schmerzminderung
  • Bewegungsverbesserung

 

Therapiematerial:

  • Therapieliege
  • Öl

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2015 Physiolife