"Anfangen ist leicht, Beharren ist Kunst"

- deutsches Sprichwort -

 

Laufbandtraining

Für alle nicht-neurologischen Patienten dient das Laufband dazu, hauptsächlich die Ausdauer zu trainieren. Es ist weniger eine Therapie, als ein reines Training.

Natürlich können auch bei nicht neurologischen Patienten Variationen eingebaut werden, kommt aber eher selten vor.

 

Das Laufband ist eine gute Alternative für Menschen, die auch während schlechtem Wetter weitertrainieren möchten, aber auch für Menschen, die gerne ins Training einsteigen möchten, da es keine Hindernisse oder Steigungen gibt. Um sich selber während des Trainings zu fordern, kann man sowohl Geschwindigkeitsvariationen einbauen, als auch Steigungen und eventuell sogar Hindernisse.

 

Alles Wichtige wird Ihnen in einer ersten Einheit mit Therapeut erklärt und wenn Sie möchten auch ein Trainingsplan erstellt.

 

Therapieziel:

  • Verbesserung des Herz-Kreislauf Systems
  • Verbesserung der Gangkoordination

 

Therapiematerial:

  • Laufband
  • eventuell Pulsmesser

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2015 Physiolife