"Die Welt ist Klang, Klang ist Schwingung. Schwingung ist Energie und Energie ist Leben."

 

Ultraschall und Elektrotherapie

Beide Therapieformen können sowohl in Kombination mit anderen Behandlungen, wie zum Beispiel Massagetherapie oder Präventionsmaßnahmen durchgeführt werden, aber auch losgelöst in Form einer eigenständigen Behandlung.

 

 

Ultraschall

 

Hierbei kommen nichtwahrnehmbare Schwingungen zum Einsatz. Die Schwingungen des Ultraschalls dringen tiefer in das Körpergewebe ein, als dies bei einer Massagetherapie durch die Hände des Therapeuten geschieht. Deswegen werden bei der Ultraschalltherapie auch Knochen und im Gelenk liegende Strukturen angesprochen.

 

Durch den Einsatz von Kontaktgel können die Schallwellen tief eindringen. Man kann hierfür auch Schmerzgel, wie zum Beispiel "Voltaren" einsetzen und somit die Schmerzlindernde Wirkung zu verstärken.

 

Therapieziel:

  • Anregung tiefliegender Strukturen wie Knochen, Gelenkkapseln, Sehnen
  • Verbesserung der Gewebsernährung und damit verbunden Verbesserung des Stoffwechsel
  • Verminderung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen

 

Therapiermaterial:

  • Ultraschallgerät
  • Kontaktgel/Schmerzgel

 

Elektrotherapie

 

siehe auch Elektrotherapie im Menüpunkt Kassenleistung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2015 Physiolife